Schnelle Hilfe bei Zahnschmerzen

Hilfe bei Zahnschmerzen

(c) Flickr / Max Patzig

In der Regel sind die Schmerzen leider völlig normal, aber es gibt Hilfe bei Zahnschmerzen. Wie zuvor auf der „Schmerzen nach Wurzelbehandlung“ Startseite erklärt, wurde hier ein lebendiger, entzündeter und schmerzender Nerv entfernt und Gewebe, dass hier nach der Behandlung sofort keine komplette Schmerzfreiheit zu erwarten ist, ist völlig normal. Eine Wurzelbehandlung beinhaltet meistens 2-3 Sitzungen. In der allerersten Sitzung wird der Nerv entfernt und das geschädigte Gewebe entfernt. Danach werden noch die Kanäle des Zahns gespült und verschlossen. Jedoch müssen Sie starke und akute Schmerzen nicht einfach so hinnehmen. Folgende Tipps zur Schmerzlinderung haben wir hier für Sie zusammengetragen.

Tipps und Hilfe bei Zahnschmerzen

1. Hilfe bei Zahnschmerzen: Behandlung mit natürlichen Mitteln.

Gehen Sie in die Apotheke und besorgen Sie sich Lindenblütentee, auch in Reformhäusern und mit Glück in Ihrem Supermarkt ist dieser Tee zu erhalten. Den nutzen Sie zum Ausspülen des Mundraumes. Nehmen Sie hierzu einen großen Schluck Tee, und spülen sie den Lindenblütentee an den Zahn, wo die Wurzelbehandlung stattgefunden hat.

2. Hilfe bei Zahnschmerzen: Greifen Sie ruhig zu den herkömmlichen Schmerzmitteln.

Wir können Ihnen Ibuprofen empfehlen. Der Wirkstoff ist einer der besten Schmerzmittel die es gibt. Im Normalfall helfen schon 400er Ibuprofen-Tabletten. Sollten die Schmerzen jedoch nicht besser werden, ist es ratsam eine höhere Dosis einzunehmen. (Bitte sprechen Sie die Dosis mit Ihrem Zahnarzt ab, hier reicht oft ein kurzes Telefonat). Der Arzt kann Ihnen auch direkt Ibuprofen 800er verschreiben. Der positive Effekt von Ibuprofen ist, das es auch entzündungshemmend wirkt und das ist auf kein Fall in Ihrer Situation verkehrt.

3. Hilfe bei Zahnschmerzen: Kühlen Sie die Stelle!

Nehmen Sie ein Kühl Akku und tun diesen in ein Handtuch. Dieses legen Sie dann auf die Stelle wo Sie die Schmerzen haben. Kühlung ist ein großartiges Schmerzmittel ohne Nebenwirkungen. Sie können auch einen Schaal nehmen und diesen um den Kopf wickeln und den Kühl Akku darin befestigen, so dass die das Kühl Akku nicht permanent festhalten müssen.

4. Hilfe bei Zahnschmerzen: Gehen Sie Ihrem Zahnarzt!

Wenn die Schmerzen zu akut sind, empfiehlt es sich den Zahnarzt noch einmal die Stelle anzuschauen und Ihn weiteres Vorgehen bestimmen zu lassen. Bedenken Sie, der Zahnarzt macht diese Behandlungen schon sehr lange und hat hier Erfahrungen. Wenn der Zahnarzt nicht mehr auf hat, gehen Sie zum Notfallarzt.

Schnelle Hilfe bei Zahnschmerzen

Hilfe bei Zahnschmerzen kriegen Sie auch bei Ihrem Arzt.