Wurzelentzündung Symptome

Wurzelentzündung SymptomeWurzelentzündung Symptome sind meisten sehr ähnlich und die Diagnose „Wurzelentzündung“ kann auch von Patienten und Betroffenen Zu hause selber gestellt werden. Durch eine Parodontitis entstandene Wurzelentzündung hat die Symptomantik, das es Zahnfleischtaschen gibt. Wurzelentzündung Symptome die zweite, wären dann das gerötete Zahnfleisch und zu dem kann aus den Zahnfleischtaschen oder im Bereich des geröteten Zahnfleisches auch Eiter austreten. Wurzelentzündung Symptome sind auch Schmerzen, die bei Berührung entstehen, mann sprich dabei von einer Klopfempfindlichkeit, das kann einmal in die horizontale aber auch in die vertikale Richtung ausstrahlen. Je nach Schweregrad und Fortschritt der Wurzelentzündung, kann eine Lockerung des Zahnes auftreten.

Wurzelentzündung Symptome – Dicke Backe

So eine eitrige Entzündung im Mund bzw, an der Wurzelspitze kann erstmal eine sehr lange Zeit ohne Wurzelentzündung Symptome verlaufen. Wenn jedoch irgendwann die Körpereigene Abwehr, so sehr von den Bakterien und der Entzündung geschwächt ist, dann kommt es zu einem Ausbruch des Herdinhaltes, und damit dann auch zu sehr starken Schmerzen in dem Bereich und auch Schwellungen entstehen. Wenn erstmal ein sog. „Abszess“ entstanden ist, auch unter „Dicke Backe“ bekannt, kann man von einer Zahnwurzelentzündung sprechen.

Wurzelentzündung Symptome – Bestätigung

Bei einer Entzündung, ausgelöst durch Parodontitis, wird die Diagnose wie folgt gestellt. Eine Sonde, die sog. „Parodontalsonde“ wird in die Zahnfleischtasche gesteckt und so kann man die Diagnose festigen. Desweiteren ist es möglich, zusätzlich aber nie allein, ein Röntgenbild anzufertigen, um zu sehen ob bereits der Knochen geschädigt ist.

Wenn noch keine Wurzelentzündung Symptome auftreten, so kann so ein Eiterherd (Granulom) und deren Entzündung, lediglich durch eine Röntgenaufnahme diagnostiziert werden. Denn die Abszess ist natürlich sichtbar und benötigt keine weiteren diagnostischen Maßnahmen.

Wurzelbehandlung Symptome – Vorbeugung

Wir empfehlen um Schmerzen nach Wurzelbehandlung zu vermeiden, immer regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt abzuhalten. Bei jeder Kontrolle werden Zahnfleischtaschen kontrolliert und in der Regel auch eine Wurzelentzündung ausfindig gemacht. In den meisten Fällen kann man jedoch davon ausgehen, das eine Wurzelbehandlung dann nötig wird, wenn vorher ein tiefer Karies vorhanden war und dieser nicht mehr rechtzeitig entfernt werden konnte. Dann sind die Wurzelentzündung Symptome in erster Linie, Schmerzen!